LogoLogo

+49 (0) 511 / 353240-0, info@netdental.de


schülke

schülke

Hrst.-Nr.: 116805

Art.-Nr.: 286127


Desderman Pure 24,31,33

Packung: Kanister

Inhalt: 5 l

Produktbeschreibung

Weitere Varianten (5)

36,00 € * zzgl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten, ggf. abzgl. individueller Rabatte *
In den Warenkorb
Versand noch heute, wenn Sie innerhalb von 2 Std. 55 Min. bestellen.16
BeschaffenheitVAH-/IHO-/RKI
WirkungsspektrumMRSA, viruzid*, Poliovirus*, Adenovirus*, Norovirus*, Rotavirus*. Wirksam gegen Noroviren innerhalb der hygienischen Händedesinfektion (Prüfvirus: Murines Norovirus), * EN 14476
Reinigunghygienische und chirurgische Händedesinfektion
PackungKanister
Inhalt5 l
Pflichttextdesderman® pure Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: 78,2 g Ethanol 96 %, 0,1 g Biphenyl-2-ol. Sonstige Bestandteile: Povidon 30, Isopropylmyristat (Ph.Eur.), (Hexadecyl/octadecyl) (2-ethylhexanoat), Sorbitol-Lösung 70 % (kristallisierend) (Ph.Eur.), 2-Propanol (Ph. Eur.), gereinigtes Wasser. - Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion. Ethanol und Biphenyl-2-ol wirken gegen Bakterien (inkl. Mykobakterien), Pilze und viele Viren. Die Wirksamkeit von desderman® pure gegen Viren schließt behüllte Viren (Klassifizierung "begrenzt viruzid")* und Rotaviren ein. - Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber den arzneilich wirksamen Bestandteilen oder einem der sonstigen Bestandteile. Nicht auf Schleimhäuten anwenden. -- Nebenwirkungen: Gelegentlich kann es zu für alkoholische Händedesinfektionsmittel typischen Nebenwirkungen wie Hautirritationen (z.B. Rötung, Trockenheit) kommen. Meist klingen diese Missempfindungen trotz weiterer Anwendung bereits nach 8-10 Tagen wieder ab. Auch Kontaktallergien können auftreten. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht aufgeführt sind. -- Warnhinweise und spezielle Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Nur äußerlich anwenden. Bei versehentlichem Augenkontakt mit desderman® pure sofort bei geöffnetem Lidspalt mehrere Min. mit viel Wasser spülen. Flammpunkt nach DIN 51755 16°C. Leicht entzündlich. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind unverzüglich Maßnahmen gegen Brand und Explosion zu treffen. Geeignete Maßnahmen sind z.B. das Aufnehmen verschütteter Flüssigkeit und Verdünnen mit Wasser, das Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen. *Geprüft gegen Testviren BVDV (Surrogatviren für Hepatitis-C-Virus) und Vakziniavirus. Die Ergebnisse lassen nach aktuellem Kenntnisstand den Rückschluss auf die Wirksamkeit gegen andere behüllte Viren zu, z.B. Hepatitis B-Virus, HI-Virus., Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Schülke & Mayr GmbH, D-22840 Norderstedt, Tel. +49 40 52100-0, info@schuelke.com, , Pflichttexte zu zugelassenen Arzneimitteln gem. § 4 HWG finden Sie auch auf den Produktseiten des Herstellers.

Alkoholisches Einreibepräparat für die hygienische und chirurgische Händedesinfektion (VAH-/IHO-gelistet und RKI-zertifiziert).
Pflichttexte zu zugelassenen Arzneimitteln gem. § 4 HWG finden Sie auf den Produktseiten des Herstellers.

Sicherheitsdatenblatt